Equus Sodalis

Was ist EQUUS SODALIS?

Equus Sodalis ist eine ganzheitliche Ausbildungsmethode von Pferd und Reiter.

Aufgebaut auf einem Fundament von:

-Liebe-, -Verständnis-, -Vertrauen-, -Disziplin-, -Respekt-, -Toleranz- und Leichtigkeit .

Erst wenn all dies stimmig zusammenwirkt ereicht man vollendete Harmonie.


Zielgruppe:

Alle Reitweisen

Alle Pferderassen

Jedes Leistungsniveau


Theorieeinheiten:

Falls erwünscht JA

1-2 Module


Zeitaufwand:

Buchbar sind:

1 Tag, 2 Tage, 3 Tage oder mehr.


Teilnehmer:

3 - 8 aktive Teilnehmer

Passive Teilnehmer unbegrenzt.


Investitation:

80,00 € pro Paar

+ Fahrtkosten (0,50€/km)

+ Übernachtungskosten

Inhalte:

50% Bodenarbeit

50% Arbeit im Sattel

Equus Sodalis Kurse sind immer eine Kombination von Arbeit an Boden und Arbeit im Sattel. Dabei kann bei der Bodenarbeit wie auch beim Reiten ein allgemeines oder auch spezielles Thema gewählt werden.

Bodenarbeit Reiten              
 Longieren (ohne Hilfszügel)  Ganzheitlicher Unterricht
Doppellonge Spezielle Lektionen
Allgem. Bodenarbeit Neue Lektionen
Handarbeit (mit Trense) Individuelles Thema

Langzügelarbeit uvm.

Die Themen der Theorie werden im Vorfeld abgestimmt. Sie können jedes beliebige Thema aus der Liste wählen oder schlagen ein individuelles Thema vor.

Den Button zur Liste finden Sie unten.


Ablauf:

In der Regel beginnen wir mit einer kurzen Besprechung und einem Theoriemodul.

Jedem Teilnehmer steht Vormittags und Nachmittags eine halbe Std. zur Bearbeitung seines Themas zur Verfügung. Der Vormittag des ersten Tages ist jedoch immer der Bodenarbeit vorbehalten.

 


Ende:

Der Kurs endet mit einer Nachbesprechung und der Vergabe der Hausaufgaben. ;-)